Schuheinlagen für Diabetiker

Diagnose „Diabetes“ erfordert einen genauen Blick auf die Füße. Wer die Diagnose Diabetes erhalten hat, denkt nicht zuerst an seine Füße. Dabei spielt die Zuckerkrankheit gerade am Bewegungsapparat eine entscheidende Rolle. Denn Diabetes geht unter anderem mit dem Fakt einher, dass die Reizrezeptoren im Gehirn schlechter funktionieren. Was wiederum bedeutet, dass Patienten nicht merken, wenn […]

OSZL Sensomotorische Einlagen 03/03

Während sich die ersten zwei Texte zu Sensomotorischen Einlagen eher damit beschäftigt haben, wie diese wirken und ab wann sie zum Einsatz kommen, soll es im dritten Teil der kleinen Serie noch einmal um Sensomotorik im Allgemeinen gehen. Zudem wird die Frage beantwortet, warum Muskelkater auftreten kann, wenn die Einlagen getragen werden. In den ersten […]

OSZL Sensomotorische Einlagen 02/03

Sensomotorische Einlagen unterscheiden sich deutlich von herkömmlichen Einlagen. Durch sie werden die Rezeptoren der Fußmuskeln und Sehnen stimuliert, so dass der Körper mit einer veränderten Muskelspannung reagiert. Im ersten Teil dieser kleinen Serie ging es bereits um den Einsatz der Einlagen und um die Stimulation. An der Stelle sollen nun weitere Fragen dazu geklärt werden. […]

OSZL Sensomotorische Einlagen 01/03

Sensomotorische Einlagen unterscheiden sich deutlich von herkömmlichen Einlagen. Durch sie werden die Rezeptoren der Fußmuskeln und Sehnen stimuliert, so dass der Körper mit einer veränderten Muskelspannung reagiert. Wann ist der Einsatz von Sensomotorischen Einlagen sinnvoll? Vorrangig ist diese spezielle Art der Einlagen für Kinder gedacht, um bestimmte Krankheitsbilder und Fußdeformitäten zu korrigieren und abzumildern. Meist […]

Einlagen für besondere Füße

Jeder besondere Fuß braucht auch besondere Einlagen. Wobei mit der Besonderheit Deformitäten gemeint sind. Und davon gibt es einige, genannt seien Ballenhohlfuß, Hackenfuß, Hängefuß, Hohlfuß, Knickfuß, Klumpfuß, Plattfuß und Senkfuß, Sichelfuß, Spitzfuß sowie Spreizfuß. Nicht selten kommen mehrere Varianten gleichzeitig vor, zum Teil sind die Fehlstellungen angeboren, sie können allerdings auch erst im Laufe des […]