Nachtrag vom 30.03.2022

Erstes FAZIT der Aktion FANS statt INSOLVENZ.
OSZL macht absolut Sinn. OSZL macht weiter. OSZL macht auf das GEHEN aufmerksam und auf erhebliche Ungleichgewichte bei Heil- und Hilfsmitteldienstleistern.  „Sehr geehrte Vorstände der gesetzlichen Krankenkassen, sehr geehrte GWQ (Aktiengesellschaft in der gesetzliche Krankenkassen Mitglieder werden können!), sehr geehrte Entscheidungsträger im sozialen Gesundheitssystem, wer nur zwei Jahre in die Zukunft schaut und Preise danach aushandelt, wird mit ehrblichen Kosten rechnen müssen.

Wenn Menschen nicht mehr unabhängig GEHEN können, werden die Kosten für ambulante oder stationäre Pflege steigen. Diese Kosten sind viel höher, als die Menschen aktiv zum GEHEN animieren. Eine alternde Gesellschaft und immer mehr Diabetes-Patienten stehen immer weniger MACHER’innen gegenüber.

Ergänzend führt ein erheblicher Kostendruck und kurzfristige Denkweisen bei Entscheidungsträgern zu einem erheblichen Fachkräftemangel und zur Unwirtschaftlichkeit vieler kleinen und mittleren Betriebe. (Umfrage liegt vor) Gerne lade ich die Verantwortlichen der gesetzlichen Krankenkassen ein, um sich ein eigenes Bild vor Ort zu verschaffen.

OSZL • Der Fuß- und Schuhspezialist stellt sich diesen Herausforderungen und versucht auch weiterhin folgende Leitlinien zu beachten. 1. Zeitnahe Versorgung mit guter Qualität für unsere Patienten und Kunden 2. Faire Löhne für ein GEHniales Team 3. Menschen zum aktiven GEHEN  animieren.

Bleibt FANS von OSZL und gemeinsam mit Euch werden wir nicht nur das Jahr 2022 meistern! Vielen Dank.

 

Beitrag vom 08.12.2021

“Wer nicht mehr geht, der steht und wer steht, der bald liegt und wer liegt, der liegt für immer.” Die vierte Corona-Welle türmt sich auf und nach rund 60 Jahren STEHT das Leipziger Traditionsunternehmen OSZL kurz vor der Insolvenz. Du kannst dem gesamten Team des Fuß- und Schuhspezialisten helfen gemeinsam das Jahr 2022 erfolgreich zu überstehen. Du entscheidest über GEHEN oder STEHEN. Du entscheidest, ob FANS statt INSOLVENZ. Du entscheidest, ob wir 2022 gemeinsam meistern.

Unterstütze uns auf:
www.startnext.com/fansstattinsolvenz

oder

www.fansstattinsolvenz.de

Vielen Dank.