Drei kurze Fragen, drei kurze Antworten

• Was gilt es bei Schuheinlagen zu beachten?
• Was bedeutet stützende Schuheinlage?
• Was bedeutet Bettungseinlage?

Wir brauchen Dich!

 

OSZL startet Crowdfunding-Kampagne, um die Auswirkung von Covid-19 abzufedern.

 

Hier kannst Du uns direkt unterstützen: www.startnext.com/fairschuh

 

FAIRschuh steht für eine Synergie aus Tradition, Handwerk und einer fairen Zukunft.
FAIRschuh ist nicht einfach ein Schuh, FAIRschuh ist eine nachhaltige Einstellung.

Orthopädische Einlagen für Kleinkinder – ratsam oder nicht?

Erst einmal vorausgeschickt:

 

Es ist wirklich wunderbar, dass Ihnen der Gedanke einfällt! Immer wieder schön zu hören, wenn Eltern sich (präventiv) so gute Gedanken um die Gesundheit das Wohl ihrer Kinder machen.

 

Das Credo sollte natürlich immer lauten: Für all unsere Kinder nur das Beste.

 

Für die Eruierung, ob Einlagen für Kinder notwendig und sinnvoll sind, möchte ich (Orthopädieschuhmachermeister Thomas Becker) nun etwas mehr ausholen und aus meiner Praxiserfahrung berichten…

Kostenübernahme sensomotorische Schuheinlage durch Salus BKK

Mit diesen speziellen orthopädischen Schuheinlagen sollen Fußfehlstellungen durch die aktive Stimulierung von Nerven korrigiert werden. Im Unterschied zu den Standard- oder Sondereinlagen wirken die sensomotorischen bzw. propriozeptiven Einlagen auf die Muskulatur und nicht auf das Skelett. Diese Variante von Schuheinlagen ist (bis jetzt) nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen enthalten und können ausschließlich im Rahmen der Satzungsleistungen bezuschusst werden.

Drei kurze Fragen, drei kurze Antworten.

Was sind orthopädische Schuheinlagen?
Orthopädische Einlagen gehören zur Therapie bei Erkrankungen der Füße und auch Kniegelenke, sie sollen heilend, schmerzlindernd und auf eine gesündere Körperhaltung wirken…